Am heutigen Montag haben wir uns digital per Zoom getroffen und unsere Schwerpunkte für das Kommunalwahlprogramm zusammengetragen, die wir dem Ortsverband präsentieren möchten.

  • Beteiligung von jungen Menschen
  • –> Bekanntmachen von Jugendorganisationen
  • –> Einbeziehung Jugendlicher in Entscheidungen
  • –> Stärkung/Ausbau von Jugendorganisationen
  • Partizipation junger Menschen fördern

 

  • Frauenhäuser und Jugendämter weiter ausbauen
  • Beratungsangebote ausweiten und bekannt machen
  • Bereitstellung von hinreichenden Zufluchtswohnungen
  • Aktionen und Workshops

 

  • Stade als “sicherer Hafen”
  • Asylpolitik und Integration als großer Punkt
  • Mehrsprachigkeit in Ämtern
  • Antirassistische Schulungen

 

  • Autofreie Innenstadt (Andere Verkehrsmittel attraktiver machen)
  • Fahrradwege ausbauen und in Stand (sauber) halten
  • Sichere Fahrradstellplätze ausbauen (siehe Bhf)
  • Fahrradfahren attraktiv machen
  • Radschnellweg nach Hamburg
  • Radwege beleuchten und sichern
  • ÖPNV ausbauen + Schülertickets (günstige City und Schüler:innentickets) “365€-Ticket” und andere
  • ÖPNV Klimaneutral (2035)
  • ÖKO Strom / E-Ladestationen (Stadtwerke)
  • Erholungsflächen / Bienenwiesen (Hansebrücke)

 

  • Bildungschancen schaffen (keine Nachteile)
  • Unterstützung benachteiligter Familien
  • Mitbestimmung von Schüler:innen
  • Inklusion fördern (Workshops/Gemeinschaft)
  • Krankenhäuser dienen der Gesundheit, nicht dem Gewinn (Kommunal halten/Pflegeschlüssel schaffen)
  • Wohnraum lebenswürdiger machen (Infrastruktur)
  • Sozialer und finanzierbarer Wohnraum (ohne Ghettosierung)

All unsere Wünsche und Forderungen haben wir nach Themenbereichen sortiert auch noch ausführlicher gehalten. Wenn ihr mehr erfahren wollte oder Anregungen habt, meldet euch gerne 🙂

 

Wir freuen uns jederzeit über neue Gesichter!