Header-Bild
GJ Stade-Buxtehude
jung.grün.stachelig.

Zwei Tage vor der Abstimmung über CETA haben wir und 319.998 weitere Menschen in Sieben Städten über ganz Deutschland verteilt lautstark gegen TTIP und CETA protestiert.   Damit bewiesen die Bürger wieder einmal, wie in Berlin und Hannover, dass der Protest von der breiten Bevölkerung getragen wird! Die Grüne Jugend Stade vertritt den Standpunkt, dass […]

Aus anonymen Quellen wurden uns Bilder und Berichte von mehreren Sichtungen der fast schon ausgestorbenen Cannabis Satavia zugetragen, welche anscheinend wild in der Natur wächst und gedeiht. Da wir uns für eine ausgeglichene und renaturierte Flora und Fauna einsetzen, befürworten wir den Wildwuchs der Cannabispflanze und freuen uns über deren Wiederkehr in ihr natürliches Verbreitungsgebiet. […]

Am 10. September, einen Tag vor der niedersächsischen Kommunalwahl, planen Neonazis unter dem Motto „gemeinsam für Deutschland“ einen Aufmarsch in Stade. Man wolle gegen die „Überfremdung der Heimat“ demonstrieren und den „Volkswillen umsetzen“. Die Nazis wollen somit an die derzeitige rassistische Grundstimmung hierzulande anknüpfen und sich, ähnlich wie PEGIDA und AfD, als „wahre Volksvertreter“ präsentieren. […]

Liebe Leute, Wir brauchen eure Hilfe! An unserer Schule (HPS Buxtehude) gibt es einige unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, die wir mittlerweile wirklich ins Herz geschlossen haben und die sich auf dem besten Weg zu einer gelungenen Integration befinden. Nun wurde aber auf Kreisebene beschlossen, auch diese Flüchtlinge in der Großunterkunft der Turnhalle Fröbel-Schule unterzubringen. Dadurch sollen […]

Es ist nun schon einige Zeit her, dass die durchaus gut besuchte Demo gegen TTIP in Hannover stattgefunden hat und auch ein kleiner Artikel zu unserem Aufruf im Buxtehuder Tageblatt und im Wochenblatt erschienen ist. Deshalb möchten wir hier nun noch einmal unsere vollständige Pressemittteilung veröffentlichen.   Aufruf zur Demo gegen TTIP! Die Diskussionen über […]

Die Vereinten Nationen haben 2015 zum Internationalen Jahr des Bodens erklärt, um ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass Boden mehr ist als der Grund unter unseren Füßen. Ein ökologisch intakter Boden ist Grundlage unserer Ernährung und unverzichtbare Bedingung für sauberes Trinkwasser. Diese Tatsache scheint in der Realität noch nicht besonders wahrgenommen zu werden und ist […]

Die Bedingungen, unter denen Bildung stattfindet, sind katastrophal: völlig undemokratische Strukturen; Leistungsdruck durch Turboabitur, Notenwahn und Regelstudienzeit; soziale Ausgrenzung durch Gebühren und mangelnde Förderungsmöglichkeiten; wachsender Einfluss von Unternehmen; Unterfinanzierung vom Personal bis zur Gebäudeinstandhaltung; überarbeitete Lehrende; zu große Klassen und Kurse. Dies alles führt nicht nur zu miserablen Lehr- und Lernbedingungen, es macht Menschen krank. […]